Kernbeisser (Coccothraustes coccothraustes)

Kernbeisser

Kernbeisser Der Kernbei├čer (Coccothraustes coccothraustes) ist etwa 15-18 cm gro├č und bringt ein Gewicht bis zu 80g auf die Waage. M├Ąnnchen und Weibchen unterscheiden sich ├Ąu├čerlich nicht. Beide sind auf dem R├╝cken braun und am Bauch hellbraun gef├Ąrbt. An den Fl├╝geln hat der Kernbei├čer eine wei├če Fl├╝gelbinde. Er hat einen sehr kurzen Schwanz, deren Ende auch wei├č ist. Er kommt fast ├╝berall in Europa bis Asien ganzj├Ąhrig in W├Ąldern, Parks und G├Ąrten vor. Seine Nahrung besteht aus Samen und N├╝ssen. Durch seinen sehr starken, bis zu 2,5 cm langen Schnabel sind ihm selbst sehr harte N├╝sse jederzeit willkommen. Er baut ein napff├Ârmiges Nest in B├╝schen oder B├Ąumen. Hier legt er 3-5 schwarzgesprenkelte, in der Grundfarbe blaue Eier. M├Ąnnchen wie Weibchen bebr├╝ten die Eier 9-14 Tage lang. Nach 10-14 Tagen sind die Jungen schon fl├╝gge.

Hier in Marzahn: Das Foto ist am 08.02.2021 entstanden. Er lie├č sich anstandslos ablichten, kam mir sogar etwas eitel r├╝ber. Danke daf├╝r.



Leider keine H├Ârprobe.