Filmplakat zum MASH-Film

!!! Meine Betrachtung des Films !!!

Kinoplakat zum Film

M*A*S*H

USA 1970

Regie:

Robert Altman

Drehbuch:

Richard Hooker
Ring Lardner Jr.

Darsteller:

Robert Duvall
Elliott Gould
Sally Kellerman
Tom Skerritt
Donald Sutherland

Genre:

Komödie/Antikriegsfilm

Regie:

Robert Altman

 

FSK 16

Laufzeit:

115 min

Titelsong:

"Suicide is painless"

Text:

Mike Altmann

Music:

Johnny Mandel


Im Film erzählt man, nach dem Roman von Richard Hornberger, die absurde Geschichte eines mobilen Feldlazarettes während des Koreakrieges. Hier gehen zwangseingezogene Ärzte zynisch ans Werk, die ja nun mal gegen ihren Willen hier sind. Unter den schrecklichsten materiellen und menschlichen Umständen versuchen sie Verwundete zu retten. Auf die Dauer halten sie das nur durch derbe Scherze, Alkohol und Sex durch und sich dabei bei Laune. Der Film zeigt mit beeindruckenden Bildern auf, wie wenig man Krieg braucht.

blutige AngelegenheitDiese Kriegsparodie von Robert Altman (sein Einstieg und großer Erfolg) wäre beinahe nicht erschienen, denn es gab mächtige Gegner dieses Films, denen der Streifen viel zu respektlos und blutig war. (siehe Bild links, wo das Blut eines Verwundeten nur so aus der Halsarterie schießt)
Aber Dank der Beziehungen Robert Altmans kam es immerhin in San Francisco im September 1969 zu einer Aufführung. Die Zuschauer waren von diesem Film begeistert. Damit war der Durchbruch für diesen Film, wie wir ihn heute kennen, gelungen. Obwohl der Film 1969 entstand, gilt als sein Entstehungsjahr das Jahr 1970. Durch Mundpropaganda wurde er in den gesamten USA bekannt und über 14 Mio Zuschauer strömten in die Kinos Anfang 1970. Er erhielt Auszeichnungen wie die der goldenen Palme (Cannes), er wurde für 4 Oskar nominiert, von denen er aber nur einen Oscar für das beste Drehbuch bekam. Der Film spielte über 80 Mio Dollar ein, wobei sein Etat bei nur etwa 3,5 Mio Dollar lag. Damit war er ein absoluter Durchbruch in der Filmgeschichte.

Was heißt MASH?

M.A.S.H. (Mobile Army Surgical Hospital) - mobiles Feldlazarett

die 3 Hauptcharaktere des Films Dies Lazarett ist eine Erfindung des Krieges. Weil die Front ständig hin und herwechseln kann, die Verwundeten aber dennoch versorgt werden müssen, wurde das mobile Hospital erfunden. Eine solche Geschichte eines mobilen Feldlazaretts erzählt der Film. Dieses MASH ist, wie hier in diesem Film, nur wenige Kilometer von der koreanischen Front entfernt. Somit ist die ständige Anlieferung von Verwundeten von der Front vorprogrammiert. Diese werden hier wieder zusammen geflickt. Um den dabei unter den Ärzten und Schwestern aufkommenden Stress, oftmals bedingt durch die sehr große Anzahl der Verwundeten oder mangelndem Material, nicht an sich heran zu lassen, haben die Ärzte Trapper, Duke und Hawkeye (Bild links) ungewöhnliche Methoden entwickelt. Sie trinken Martinis, verführen die Krankenschwestern auf dem OP-Tisch, spielen Golf auf dem Hubschrauberlandeplatz und dergleichen mehr.

Zum Inhalt des Filmes

Henry Blake, kommandierender Offizier des MASH 4077 Der Film beginnt mit der Ankunft von Hawkeye Pearse (gespielt von Donald Sutherland) und Duke Forrest (Tom Skarriff) in einem vorgelagerten Stützpunkt der Armee. Beide kennen sich noch nicht und stehlen nur wegen eines Missverständnisses einen Jeep um ins 4077. MASH zu kommen. Hier im Camp und sogleich im Messezelt angekommen, machen sie gleich auf sich aufmerksam, weil sie sich im Messezelt gleich über das "Buffet" und die Schwestern hermachen. Auf Grund des ungewöhnlichen Verhaltens der beiden, interessiert sich der auch anwesende Henry Blake, der kommandierende Offizier des MASH (Bild links), für die beiden Rüpel. Er erfährt, dass sie die neuen Chirurgen sind und veranlasst, dass sie in das Offiziers-Zelt einquartiert werden. Dieses Zelt bewohnt bisher Frank Burns. Dieser gibt gerade einem einheimischen jungen Koreaner namens Ho Jon, von dem er sich bedienen lässt, Unterricht in englisch (amerikanisch?) und Moral und Bibel. Daraufhin bekommt er von Duke gleich ein Pornoheft zugesteckt, mit der Aufforderung, dies zu lesen. Das sei besser für ihn.

Die teilweise chaotische Handlung wird durch witzige und schockierende Bilder abwechselnd dargestellt. Richtig betrachtet wird man einen roten Faden vermissen. So wurden verschiedene Geschichten innerhalb dieser einen erzählt.

der schmerzlose Bohrer Ein Beispiel ist der schmerzlose Bohrer. So wird hier die skurile Geschichte des Campzahnarztes Waldowski geschildert. Ihm wird nachgesagt den gewaltigsten Bohrer von allen Zahnärzten in der Armee zu besitzen, was auch durch ein Guckloch im Duschzelt durch viele Campinsassen bestätigt werden kann. Damit verbunden wird aber gleichzeitig die Potenz. Man sagt ihm nach viele Liebeleien zu haben. AbendmahlEs stellt sich aber heraus, dass seine Potenz bei einer Schwester versagt. Dies aber weil er Gewissensbisse wegen seiner Ehefrau und Kinder hat. Diesen Zusammenhang stellt Er aber nicht her, sondern ist felsenfest davon überzeugt nun Schwul geworden zu sein. Das Leben sei für ihn nun vorbei und so will er es sich nehmen. Hawkeye und Duke erfahren davon und organisieren eine angemessene Todeszeremonie, bei der er sich durch eine Pille, die schwarze Kapsel, selbst das Leben nehmen kann. Diese Zeremonie wird in Bildern sinniger Weise an das Abendmahl angelehnt. Man könnte sagen Gotteslästerung. Ich sage: "Absolut witzig!" Alles eine Standpunktfrage. Er nimmt die schwarze Kapsel, die nur ein Schlafmittel darstellt, wird von allen verabschiedet und schläft dann ein. Hawkeye überredet eine Schwester sich des Bohrers anzunehmen. Am nächsten Tag geht es ihm wieder viel viel besser und will nun nicht mehr aus dem Leben scheiden.

Margret Eine andere Story wird über Frank und Margret erzählt. Margret trifft kurz nach Hawkeye und Duke im Camp ein. Sie ist die neue Oberschwester, absolut überzeugte Armeeangehörige und tritt auch so stolz auf. Immerhin hat sie es bis zum Major gebracht. Mit ihrer Art und Strenge erregt sie die Aufmerksamkeit aller im Camp und Hawkeye beginnt die Blondine anzumachen. Er blitzt aber bei ihr ab. Sie hat nur Augen für Moral und Disziplin. Frank So kommt es wie es kommen muss, sie trifft auf Frank Burns, der allabendlich betet und von Duke einmal niedergeschlagen wird, weil er einen jungen für den Tod eines Patienten verantwortlich gemacht hat. Der konnte aber nichts dafür. Frank und Margret haben eines gemeinsam, niemand versteht sie. Dadurch kommen die beiden sich näher und näher. Sehr nahe sogar. Diese Liebelei der beiden bleibt natürlich nicht unbemerkt. Als sich beide in Margrets Zelt so nahe kommen, wie es nur geht und sich gegenseitig die Kleider vom Leib reißen, schmuggelt Radar schnell ein Mikrofon unter die Pritsche von Margret. Frank in Zwangsjacke Der intime Dialog der beiden wird über die Camplautsprecher ausgestrahlt. Father Mulcahy kommt dazu, ihm wird erzählt es sei ein Hörspiel. Er bekommt erst etwas später die Brisanz der Situation mit und zieht sich schockiert zurück. Während dieser Szene entsteht auch der Spitzname für Margret für die Serie von M*A*S*H 4077. Sie stöhnt Frank ins Ohr: "Oh Frank, ich habe so heiße Lippen". Damit hat sie den Namen Hot Lips weg. Am nächsten Tag provoziert Hawkeye Frank im Messezelt, indem er ihn intime Fragen über Margret stellt. Henry, der gerade von einer Dienstreise zurückkam, wundert sich wie gut die beiden sich nun verstehen. Da rastet Frank plötzlich völlig aus. Er wird festgenommen und abgeführt. Somit haben Hawkeye und Duke ihr Ziel, Frank Burns aus dem Sumpf zu vertreiben, erreicht.

Margret unter der DuscheEtwas später im Film grübeln Trapper, Duke und Hawkeye darüber, ob Margret nun eine Naturblondine ist oder nicht. Um dies heraus zufinden, hecken die drei einen perfiden Plan aus. Man kann es nur heraus bekommen, wenn man sie so sieht, wie Gott sie schuf. Damit es aber keinen Streit darüber gebe, müssen es auch alle sehen können. Also wird die Sache so gedeichselt, dass man sie auch so unter der Dusche sieht. Während der Zeit, in denen nur Frauen das Duschzelt nutzen, werden die übrigen Schwestern mit belanglosen Dingen vom Duschen abgehalten, nur Margret eben nicht. Alle setzen sich in Position und die Zeltleinwand wird mittels eines ausgeklügelten Mechanismusses schlagartig nach oben gezogen. Das Margret darüber natürlich sehr erbost ist, ist nachvollziehbar. Sie rennt daraufhin zu Henry Blake, der mit (s)einer Schwester (siehe nächstes Bild) im Bett liegt. Margret droht wegen der miesen Moral im Camp die Armee zu verlassen, was Henry aber völlig kalt lässt. Er fordert sie auf es doch zu tun. Sie tut es nicht.

Henry und seine geliebte Schwester Auch der kommandierende Offizier des Camps, Henry Blake, ist nicht unbedingt das, was man ein militärisches Vorbild nennen würde. Er stellt in seinem Büro z.B. Köder fürs Angeln her. Man trifft ihn fast immer mit einer Schwester an. Er kann seinen Vorlieben fröhnen, da Radar im Camp alles im Griff hat. So braucht er sich um organisatorische Dinge kaum zu kümmern. Von Radar wird er im Schlaf einmal angezapft, weil die Blutgruppe A negativ wieder ausgegangen ist und nicht geliefert wurde. Henry hat diese aber. So muss er ungewollt herhalten.

Hubschrauber-Golfplatz Der Hubschrauberlandeplatz wird von den ständig nach Abwechslung sschmachtenden Ärzten Trapper und Hawkeye auch schonmal als Golfplatz missbraucht. Er bietet sich dazu ja auch als Abschlag idealer Weise, weil etwas erhöht, an. Bei einem solchen Spiel kommt ein Hubschrauber mit einem Lieutnant mit einem Befehl direkt aus Seoul an und unterbricht ihr Spiel. Dieser Lieutnant soll einen Captain John McIntyre abholen, weil ein Kongressabgeordneter beim Handgranaten werfen einen Splitter ins Herz bekommen haben soll. Er soll sofort nach Kokura/Japan fliegen und operieren, da er wohl DER Herzspezialist dafür ist. Festgelage Einen Assistenten darf er mitnehmen und so fahren Trapper und Hawkeye eben nach Kokura/Japan. Sie vergessen natürlich nicht ihre Golfschläger mit zunehmen, denn wann hat man schonmal die Gelegenheit in Japan Golf zu spielen. Hier in Kokura angekommen benehmen sie sich natürlich wie gewohnt, also daneben. Sie operieren den Kongressabgeordneten und lassen es sich sonst an nichts fehlen. Kleine Feste mit Geishas und sonstige Freizeitaktivitäten sind angesagt. Als die beiden wieder aus Japan zurück sind erfahren sie, Duke hat Margret flach gelegt.

Football Eine der lustigsten Episoden des Filmes ist ein Footballspiel. Als General Hammond von der Beschwerde von Margret und Frank erfährt, bei einem Anruf bei Henry aber abgewürgt wird, entschließt er sich selber ins 4077. zu fahren. Hier wird der General von Trapper und Hawkeye auf ein Footballspiel heiß gemacht. Bei solchen Spielen wird immer viel und hoch gewettet. Trapper und Hawkeye wissen dass sie verlieren werden, deshalb haben sie den Plan einen Dr. Oliver Harmon Jones, bekannt als Speerschleuder Jones, anzufordern. Dieser ist ein schwarzer Profifootballspieler, mit dem sie hoffen zu gewinnen. Dieser kommt auch und trainiert die "Mannschaft". Margret übernimmt mit den Schwestern den Part der Cheerleader. Aber selbst dabei stellt sie sich dumm an und applaudiert an den falschen Stellen, diese "dähmliche Gans", wie sie von Henry tituliert wird. Als Trumpf wird erst später im Spiel die "Speerschleuder" eingesetzt. Aber der alleine kann der Mannschaft nicht zum Sieg verhelfen. Kurzer Hand wird die Nummer 1 der gegnerischen Mannschaft mittels einer Injektion ausser Gefecht gesetzt. Nur so können sie den Sieg knapp für sich verbuchen.

Marschbefehle Das Ende des Films wird eingeleutet, als Radar Hawkeye ganz nebenbei erzählt, Duke und Hawkeye können sich bei Henry ihre Marschbefehle abholen. Sie können wieder in die Heimat. Duke führt seine Schädel-OP zu Ende, Father Mulcahy segnet noch den Jeep und sie verabschieden sich.

Meine Schlussbetrachtung

Ein grandioser Film, der ebenso wie z.B Catch 22 ein hervorragener Antikriegsfilm ist, welcher aufzeigt, Krieg braucht man so wenig wie ein Geschwür im Mastdarm.

DVD-CoverDen Spielfilm MASH gibt es schon seit längerem auf deutsch auf DVD. Die Serie hat VOX auf 11 DVD's herausgebracht. Serie auf DVD?

zurück