Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nächstes Treffen 20. Februar
#1
Liebe Fotofreunde,

zur Vorbereitung unseres nächsten Treffens am 20.02.2020, 18:30 Uhr, in der Golferia Berlin, wieder einige Informationen auf diesem Wege für Euch, da nicht alle Fotofreunde im Forum unterwegs sind:
  • zuerst stellen uns Sebastian und Bettina den aktuellen Stand unseres Fotojahrbuches 2019 vor.

  • dann bitte wie im Januar begonnen ein bis maximal fünf Fotos an mich senden zur anonymen Bilddiskussion, am besten passend zu den beiden Jahresthemen, die wir parallel bearbeiten "Bewegung" und "Marzahn-Hellersdorfer Firmen", gern auch andere Themen, die Euch beschäftigen, um einfach mal eine zweite, dritte oder vierte Meinung zu hören.

  • wir werden unseren Jahresterminplan erneut und letztmalig abstimmen, da zur jetzigen Planung Einspruch erhoben wurde.

  • es sind Meinungen gewünscht, wie wir mit unserem Forum weiter verfahren wollen, Gebby hat ein gewisses Ultimatum gesetzt, um zu wissen, ob sich seine Mühen auch weiterhin lohnen werden oder eben nicht. Ich halte es für angebracht, uns auch im Internet schick und vor allem mit Fotos zu präsentieren.

  • wir werden den nächsten Termin für unsere Fotowanderungen festlegen. Vorschlag als Ziel ist der Flugplatz Tempelhof bei angenehmen Wetter, für unangenehmes Wetter machen wir gleich einen Ausweichtermin.

  • wir werden erste Gedanken sammeln für Interessenten der Model-/Aktfotografie zu gemeinsamen Workshops und/oder Ausflügen. Vorschläge bestehen hinsichtlich Indoorworkshop zunächst mit Schwarzlicht im OG der Golferia und Model, Outdoorworkshop zunächst mit Angela Jehring und ihren Superseifenblasen (passend zum Jahresthema) und außerdem ein Fotowochenende mit Modellen in einem noch zu wählenden Gutshaus, z.B. Wrodow, Rensow, Hessenburg, Gräfendorf oder ganz wo anders (Anfang September?). Bitte immer dabei beachten, es sollte eine fotografische Idee dahinter stehen, die vorbereitet werden muss und bei mehr als drei Fotografen je Model ist ein Splitten erforderlich.

  • Saskia und ich haben noch zu wenig Informationen zur vorrangigen Nutzung der Golferia für Ausstellungen der Wuhletaler Fotofreunde und zum vorgeschlagenen zweimonatlichen Ausstellungsrhythmus. Also, wer möchte ausstellen, zu welchem Thema. Unabhängig davon soll das Jahresthema des vergangenen Jahres immer in der Golferia gezeigt werden.

  • Es ist zu überlegen, ob wir uns Ausstellungsrahmen zulegen, die auch wandern können. Mein Vorschlag wären Magnetwechselrahmen, welche allerdings nicht ganz billig sind. Das könnte mal jemand recherchieren.

  • für die Bearbeitung unseres parallelen Jahresthemas (Marzahner Wirtschaft, siehe oben) sollten wir eine Aufteilungsplan machen, in dem wir festhalten, wer sich um welche Firmen fotografisch kümmert. Das kann man je nach Firma auch mit dem ersten Jahresthema verbinden. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Folgende Firmen schlage ich vor: Konditor Engel, Fahrrad-Kaule, Autohaus Bohn, Autoservice Duddeck, Pflegedienste, Fleischerei (Genz), Sanitärinstallationsfirma, Elektriker, Fliesenleger, Maler, Dachdecker, Vermesser, Baugrundgutachter, MVK GmbH Hönow, Freizeitanbieter, Eure Vorschläge, möglichst Firmen, mit mehr als einem Werktätigen. Vielleicht kann Gebby hierzu wieder eine Liste machen mit Firma und Fotografen, Excel, Forum, und diese immer mal wieder in der Abarbeitung bei unseren Treffen vorstellen.

  • Uli hat das Angebot erhalten, das wir 2021 mit unseren Themen eine Fotoausstellung im Rathaus Bernau machen können - siehe oben - Wechselrahmen.

  • vom 12. bis 15.03. ist Buchmesse in Leipzig. Da ist auch Manga-Dingens. Wer da hinfahren möchte und die Kostümierten inspizieren, sollte sich im Internet schlau machen. Es gibt noch kurze Zeit ermäßigte Eintrittskarten, http://www.manga-comic-con.de/Besucher/T...nd-Preise/.

  • Ich empfehle noch, sich am 15.03.2020 der Dampflok-Rundfahrt ab/an Bahnhof Schöneweide zu widmen. Passt gut zum Jahresthema, http://www.berlin-macht-dampf.com/2020-0315-BERLIN.html.

  • Natürlich sind auch Fotoberichte gern gesehen, wer irgendwo unterwegs war. Bitte auf maximal 50 Fotos begrenzen.

Das ist eine straffe Tagesordnung, die wir abarbeiten können, aber nicht müssen. Wir sind keine Politiker, die sich angeblich nachts zusammen finden, weil sie am Tag nicht arbeiten, d.h. keine zweckmäßige und bewusste Tätigkeit ausführen, die gesamtgesellschaftlich nützlich ist.

Euer Reinhard

PS1: Gestern eine toller Fotoausflug nach Werneuchen. Trocken, Mondlicht, nicht geheizt, aber tolle Lichtmalerei geknipst. Da gibt es in unserer Gruppe Leute, die sind echte Spezialisten geworden. Sollten wir wiederholen mit neuen Ansätzen.

PS2: Gebby: Bitte alles kopieren und ins Forum einstellen. Danke Dir.


Gerne doch
Nie rohe Gewalt anwenden, besser einen größeren Hammer holen!
Zitieren
#2
Ich fänd es gut wenn aus 50 Bildern ca. 20 werden. Wir alle wissen ja wie sehr es sich dehnt wenn jeder noch einmal 50 Fotos zeigt.
Zitieren
#3
Meinen Kommentar gebe ich am 20. live ab. Dodgy
Nie rohe Gewalt anwenden, besser einen größeren Hammer holen!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste