Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grafiktablett für Photoshop und co.
#1
Moin,

bei mir liegt noch ein Auge G5 Tablet zum pinseln, malen und korrigieren in Photoshop herum. Dazu gehört ein nagelneuer Stift. Der Stift ist kabellos und muss alle paar Jahre mal geladen werden. Spitzen müsste ich auch noch haben.

Es hat durch die Zeichnungen darauf Kratzer die aber nicht stören. Es arbeitet wie am ersten Tag.

Jemand Interesse an so etwas? Würde es gegen eine Spende für meine Foto Ag in der Schule abtreten. 25€ für ein paar Bilderrahmen wären cool...25€ haben wir nämlich schon Wink.
Zitieren
#2
Hallo,
ich habe zu dem Teil absolut nichts im Netz finden können. Anschlussart (USB, Blauzahn), Auflösung (DPI).
Hast du einen Link oder ne PDF dazu?
Machen Sie sich erst einmal unbeliebt, dann werden Sie auch ernst genommen.
(Konrad Adenauer)
Zitieren
#3
Das sind Chinesen Wink. Die brauchen nix zu veröffentlichen. Das tablet geht via USB an den Rechner.

Es gibt 2048 Druckstufen am Stift, ebenfalls werden Neigung/Winkel erkannt. Ich guck mal ob ich Infos finde. Ansonsten bring ich es einfach mal zum probieren mit.

Das ist kein Display Wink. Einfach ein schwarzes Brett mit n paar hotkeys die man belegen kann (Aktionen oder sowas) zum Maskieren, pinseln oder freistellen in Photoshop. Macht es insgesamt komfortabler, ist intuitiv und die Ergebnisse sind genauer als mit der Maus.
Zitieren
#4
Interesse, bitte mitbringen
Zitieren
#5
Auch Interesse, allerdings interessiert mich, wie so ein Ding überhaupt funktioniert und ob es besser ist als mit der Maus zu arbeiten. Es wäre also sinnvoll, sowas mal für alle zu präsentieren.
Zitieren
#6
Dazu könnte ich auch meins mal mitbringen.
Solch ein Grafiktablet ist ein zusätzliches Eingabegerät neben Tastatur und Maus, funktioniert auch parallel zur Maus.
Meine Erfahrung ist, für Menüs etc. weniger geeignet. Zum zeichnen besser als die Maus.
Aber man muss sich erstmal dran gewöhnen.
Machen Sie sich erst einmal unbeliebt, dann werden Sie auch ernst genommen.
(Konrad Adenauer)
Zitieren
#7
Moin,

ich benutze die tablets seit einigen Jahren für Pinselarbeiten in Photoshop. Wie Bernd sagte ist es ein zusätzliches Eingabegerät.

Das ausarbeiten von Masken ist damit wesentlich komfortabler und genauer.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste